Im vorigen Eintrag mag der einen oder anderen Leserin ein formgesetzter Text aufgefallen sein. Das ist William Shakespeares wohl bekanntestes Sonett, Numero 18, Shall I compare thee to a summer’s day?, und das habe ich in eben dieser dekorativen Form aus der 12p Garamond (frischer Monotype-Guss) gesetzt, um ein adäquates Goldhochzeits- bzw. Geburtstagsgeschenk zu haben:

Gedruckt ist das Herzchen auf Aspero Natural 400g von Geese Papier, und zum Verschenken habe ich es noch auf mehrere Lagen roten Kartons kaschiert und dann „schwebend“ in einem schlichten weißen Rahmen montiert. Damit sich die Mühe des Setzens lohnte, habe ich natürlich nicht nur zwei, sondern insgesamt 55 Exemplare (plus ein paar Stück Ausschuss) gedruckt, von denen, wie bei mir üblich, durch das Handeinfärben der Druckform usw. keine zwei Exemplare exakt identisch aussehen.

Formsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.