4 Gedanken zu „Variationen über eine Blumenkanne

  • 25. Februar 2018 bei 5:13
    Permalink

    irgendwann nehme ich mir mal die zeit und probiere auch sowas auch! erinnert mich an den herrn kühn. und dessen arbeiten finde ich aussergewöhnlich. gut.

    Antwort
    • 25. Februar 2018 bei 18:16
      Permalink

      Macht auf jeden Fall irre viel Spaß. Du musst nur jemanden suchen, der die ganze Hardware hat (UV-Belichter, Radierpresse). Oder mal bei mir einen Workshop buchen 😉 Na ja, dafür muss ich selbst erst noch üben …

      Antwort
  • 10. Mai 2020 bei 17:21
    Permalink

    Tolle Arbeiten mit viel Charme. Reich mir doch mal den UV-Belichter und die Radierpresse rüber 😉

    Antwort
    • 10. Mai 2020 bei 19:39
      Permalink

      Mein eigentlicher UV-Belichter wäre Sperrgut-Fracht, Lieferung nur bis Bordsteinkante 😉 Den kann man allerdings auch durch einen Gesichtsbräuner oder einen Schwarzlicht-LED-Fluter ersetzen. Und solange es nur um kleine Formate geht, kann man auch mit der Pastamaschine Radierungen machen, das habe ich am Anfang so gemacht …

      (Kommt diese Antwort bei dir im WordPress-Reader an? Zumindest sollte das inzwischen so eingestellt sein.)

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.